Sonntag, 1. Dezember 2019

Bullet Journal - Dezember - Adventskalender

Meinem Bullet Journal sind leider die Seiten ausgegangen und ich habe hin- und herüberlegt, wie ich das lösen könnte. Dank Astrids toller Idee habe ich jetzt ein December Daily gewerkelt 😊

Dafür habe ich ein schmales Notizbuch genommen, welches ich von einem Teamtreffen noch übrig hatte. Die Sterne habe ich einfach mit dem Bleistift von den Stanzformen abgemalt und dann mit einem Grauen Fineliner nachgezeichnet. Der Hintergrund habe ich mit Aquamarin, einem Stück Folie und dem Stampin' Spritzer koloriert.

Von Stampin' Up! gibt es im Stempelset Leuchtende Weihnachten einen tollen Stempel, wo der Kreis in etwa so aussieht. Diesen hier habe ich mit Kreisstanzformen selbst gemacht.


Danach kommt die Monatsübersicht, wobei ich jetzt schon sagen kann, dass die Kästchen für meine große Handschrift definitiv zu schmal sind. Für den nächsten Monat habe ich schon eine neue Idee ;-)


Dann kommt der Essensplan und ich kann das nur empfehlen! Wichtig für mich ist auch, dass ich alles mit einem radierbaren Stift schreibe, denn vor allem das Mittagessen muss bei uns flexibel sein.

Im Dezember gibt es natürlich noch eine zusätzliche Seite für die Weihnachtsplanung:

Natürlich darf auch die Dankbarkeitsliste nicht fehlen. Oft kann ich es so schnell ausfüllen und dann gibt es Tage, an denen ich mir schwer tue. 

Wichtig sind auch Aufgaben und Freiraum für mich geworden.

Tja und die einzelnen Tage sehen dann so aus:

Der Plan ist, dass ich jeden Tag ein Foto habe, welches ich reinkleben kann und auch Platz genug, für ein paar kurze Zeilen war mir wichtig.

Jetzt habe ich dann gemütlich Zeit, mich um mein neues Bullet Journal zu kümmern ;-)

Beim letzten Teamtreffen haben wir einen AdventskalenderSwapTausch gemacht:

Die Nummer 1 kommt von Silvie und ich bin schon sehr gespannt, was da drin ist...

Ich wünsche dir einen wunderschönen 1. Advent!

Alles Liebe,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG

Mit dem Verfassen eines Kommentares gibst du deine Einwilligung, dass die Daten von Google verarbeitet werden.Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht!