Mittwoch, 10. Juni 2020

Bullet Journal - Juni Setup

Die erste Juniwoche ist schon wieder um und ich habe dir noch gar nicht mein Bullet Journal Setup für diesen Monat gezeigt! Ich war schon zeitig fertig und hatte damals noch auf einen schönen sonnigen Juni gehofft und mich für Wassermelonen entschieden.
Tja, das Wetter kann ja noch werden, bis dahin erfreue ich mich einfach an meinen Wassermelonen ☺

Hier das Cover und den Monatsüberblick:

Leider hat die Seite davor durchgedrückt. Ich werde in Zukunft diese Seite frei lassen, damit das Cover-Bild richtig schön zur Geltung kommen kann.

Meine Essensliste darf natürlich nicht fehlen. Ich blättere sehr gerne zurück, wenn wir auf Ideensuche sind. Auch die Ideenliste hat sich sehr gut bewährt. Dieses Mal habe ich die Seite etwas breiter gelassen, man ist in seinem eigenen Journal ja so herrlich flexibel! ☺

Auch diese zwei Seiten dürfen in meinem Bulletjournal nicht fehlen. 

Ich hatte wirklich sehr viel Spaß beim Malen. Natürlich geht es auf Aquarellpapier viel besser und das Papier wellt sich im Bujo etwas, aber das mag ich.

Es sieht zwar etwas dunkel aus, aber die Notizmelonen lassen sich prima mit Infos füllen.

Die Erinnerungenseite hat mir letzten Monat so viel Spaß gemacht. Es ist toll, wenn man auf einen Blick eine Übersicht hat, welche Ereignisse vorgefallen sind und einem wichtig waren oder einen aufgewühlt haben.

Nachträglich habe ich noch die Kalendertage ergänzt, aber die Übersicht gefällt mir so recht gut und bietet genug Platz.

Ich bin ja noch Aquarellanfängerin, kann dir aber das Buch Watercolor In 4 Schritten zum Bild von Verena Knabe sehr ans Herz legen. Ganz tolles Buch und prima Anleitungen!

Das einzige was mir nicht so gefällt ist, dass das jeweilige Datum fehlt, aber das lässt sich ja einfach ergänzen ;-)


Ich bin sehr happy mit meinem Juni-Setup! Was nehm ich für Juli? Ach, ein bisschen Zeit hab ich ja noch ;-)

Alles Liebe,

Samstag, 2. Mai 2020

Kreativ-Brief - Auflösung April - Abschied

Hallo und ganz herzlich Willkommen zur Auflösung unseres April-Kreativ-Briefes! Ich freu mich sehr, dass du Zeit gefunden hast und vorbei schaust!

Für dieses Material-Paket habe ich mich entschieden:

Farbkarton Flüsterweiß und Anthrazitgrau, Besonders Designerpapier Frühling in Paris, Basic Strassschmuck Champagner, Geschenkband Blütenrosa mit Metallicband

Claudias Werk ist einfach großartig - ich bin zu Tränen gerührt! Es ist eine richtige Renée-Karte und vor allem eine Erinnerung an unsere gemeinsame Kreativ-Brief-Zeit! Danke Claudia, ich hab dich lieb!

Bei mir ist es wieder einmal eine Karte geworden und zwar für einen ganz lieben Menschen :-) Das Material hat einfach so perfekt für sie gepasst!

Dieses Material ist wirklich traumhaft schön!

  Verwendete SU!-Materialien:

Stanzformen Wunschworte

Und nun die Werke von einigen unserer Teilnehmerinnen. Ich freu mich, dass so viele Zeit gefunden  und ihre wunderschönen Werke geschickt haben!

Die Werke unserer Teilnehmerinnen:



Jutta





 Susanne

 
Eva

Sandy


Vielen lieben Dank an alle unsere fleißigen Teilnehmerinnen für ihre tollen Ideen!

Möchtest  du unseren Kreativ-Brief auch gerne einmal ausprobieren? Dann melde dich einfach bis zum 5. Mai unter create.austria@gmx.at an - Claudia freut sich auf dich!

Alle Infos zu unserer Challenge findest du hier. Bei Fragen kannst du dich jederzeit an create.austria@gmx.at wenden - Claudia hilft dir gerne weiter.

Ja, du hast richtig gelesen. Dieser Monat war mein letzter beim Kreativ-Brief.

Ich habe mich sehr geehrt gefühlt, als Claudia mich 2015 gefragt hat, ob ich mit ihr gemeinsam bei "Mach was Draus!" mitmachen möchte. Knapp 2 Jahre später haben wir den Kreativ-Brief gegründet.

Mir hat es so viel Freude und Spaß gemacht, unsere Teilnehmerinnen mit tollem Material von Stampin' Up! zu verwöhnen und herauszufordern. Aber  nach fast 3 Jahren Kreativ-Brief und davor 2 Jahre "Mach was Draus!" ist bei mir leider die Luft raus, ich brauch eine Pause.

Claudia hat Verständnis dafür und  ist so lieb und hält mir mein Plätzchen frei und das finde ich ganz großartig von ihr! Dankeschön meine Liebe!

Ich möchte mich bei allen Teilnehmerinnen - und das waren einige in den letzten Jahren - ganz herzlich für die Unterstützung, die sie uns haben zukommen lassen bedanken. Es sind Freundschaften entstanden und wir sind zusammen gewachsen. Kreativität verbindet und ich werde immer für euch da sein, wann immer ich helfen kann! Claudia, das gilt auch für dich!

Alles Liebe,
Mittwoch, 29. April 2020

Bullet Journal - Mai Setup

Ich habe - eigentlich wie immer - lange überlegt, wie denn mein Maisetup aussehen soll. Fakt ist, dass ich mir für heuer vorgenommen habe, in meinem Bullet Journal nicht mehr mit Stempeln zu arbeiten, sondern zu versuchen, selber etwas zu gestalten.
Das mag für einige einfach klingen, ist aber für mich eine große Herausforderung, denn zeichnen und malen konnte ich noch nie besonders gut.

Mit meiner großen Maus haben wir gerade eine Kreativ-Challenge laufen, vier Kinder nehmen daran teil. Jeweils ein Kind gibt das Thema für den nächsten Tag vor und alle müssen dazu etwas gestalten und bei einem Livechat herzeigen. Das ist so nett und die Kids sind so unglaublich kreativ!

Auf jeden Fall hatten wir einmal die Vorgabe auf Steine zu malen. Meine Idee dazu, dann Salamander auf die Steine zu malen und diese dann in unserem Garten auszulegen kam bei meiner Tochter sehr gut an. Wir konnten gar nicht mehr aufhören und haben insgesamt 8 Salamandersteine gezaubert!

Warum ich das schreibe? Ich musste feststellen, dass ich Talent dazu habe, Salamander zu malen :-) Und so sind diese frechen Tiere in meinem Bullet Journal eingezogen:

Sie sind sicher nicht perfekt und schon gar nicht naturgetreu aber ich liebe sie ♥ Es hat so viel Spaß gemacht, sie zu zeichnen und zu kolorieren :-)

Die Monatsübersicht habe ich dieses Mal wieder sehr klein gehalten, da wir - auf Grund von Corona - kaum Termine haben.

Der Essensplaner ist für mich ein sehr wichtiger Bestandteil im Bullet Journal geworden, ich kann mir diese Seite nicht mehr wegdenken.
Dazu gekommen ist jetzt eine halbe Seite für Essensideen. So habe ich Platz für unser Brainstorming und kann die Menüs dann ordentlich im Plan eintragen.

Auf der anderen halben Seite habe ich Platz für Aufgaben, die sich über den Monat ansammeln. Eine Seite aus dem Bujo heraus zu schneiden ist schon eine neue Erfahrung ;-) und ich bin gespannt, wie ich damit zurecht komme.

Auch die Dankbarkeitsliste ist mir sehr wichtig und ich versuche jeden Tag gewissenhaft etwas einzutragen, manchmal aber geht es leider unter.

Meiner Notizenseite habe ich wieder einmal etwas Struktur verschafft. Dies habe ich in meinem Bullet Journal vom letzten Jahr schon einmal gemacht und hat sehr gut funktioniert. Ich tue mir schwer, auf einer leeren Seite verschiedene Notizen zu schreiben, das wird nur chaotisch...

Die Seite für Erinnerungen ist klasse! Ich habe im Monat April unglaublich viele Sketchnotes mit Erlebnissen gezeichnet und es macht Freude, auf einen Blick die wichtigsten Ereignisse sehen zu können. Es macht Spaß und ist gar nicht so schwer - man muss sich nur trauen ;-)

Die Wochenübersichten habe ich unterschiedlich gestaltet, mal schauen, was sich besser leben wird.

So, das war mein Setup für Mai. Natürlich habe ich aus Produkte von Stampin' Up! verwendet, aber eben nur die Stempelfarben und Marker, keine Stempel.

Jetzt habe ich wieder ein paar Wochen Zeit mir den Kopf darüber zu zerbrechen, was ich vielleicht noch alles zeichnen / malen kann, denn ich brauche ja auch für Juni wieder ein Thema :-)

Alles Liebe und bleibt gesund,
Montag, 20. April 2020

Rasenmähroboter im Tigerlook

Heute zeige ich dir unser Gemeinschaftsprojekt. Eigentlich wollte ich unserem Rasenmähroboter nur ein paar Ohren verpassen, der Schwanz dazu ist ne feine Draufgabe.

Mein Mann meinte, dann braucht er aber auch Streifen. Also haben unser Sohn und ich uns hingesetzt und ihm Streifen verpasst. Die Augen hat mein Mann kreiert und ich habe sie entsprechend ausgeschnitten.

Wir lieben unseren Robbie mit seinem neuen Look!

Alles Liebe,